Bitte beachten: Diese Website benötigt JavaScript für die volle Funktionalität.
Bitte stellen Sie sicher, dass JavaScript in den Browser-Einstellungen aktiviert ist.

Highlights

Müdigkeitserkennung
Müdigkeitserkennung

Gibt Sekundenschlaf keine Chance: Die Müdigkeitserkennung analysiert Ihr Fahrverhalten und warnt Sie bei ersten Müdigkeitserscheinungen akustisch.

Fünf EuroNCAP-Sterne
Fünf EuroNCAP-Sterne

Der Golf Sportsvan ist nicht nur eines der beliebtesten, sondern auch eines der sichersten Fahrzeuge seiner Klasse. Dies wurde beim EuroNCAP-Crashtest bestätigt – mit 5 Sternen.

Multikollisionsbremse
Multikollisionsbremse

Eine gute Absicherung: Die Multikollisionsbremse kann dabei helfen, Folgekollisionen und Schleudern zu vermeiden.

Stabilisierungsprogramm
Stabilisierungsprogramm

Stabilisiert, wenn nötig: Das elektronische Stabilisierungsprogramm kann kritische Fahrsituationen erkennen und dabei helfen, ein Ausbrechen oder Schleudern des Fahrzeugs zu verhindern.

Reifenkontrollanzeige
Reifenkontrollanzeige

Luft raus? Das Reifenfülldruck-Kontrollsystem kann Sie über den Druckzustand Ihrer Reifen auf dem Laufenden halten.

Elektronische Parkbremse
Elektronische Parkbremse

Sorgt für Sicherheit und Komfort: Die elektronische Parkbremse ermöglicht ruckfreies Anfahren und verhindert ungewolltes Zurückrollen an Steigungen.

Insassenschutz
Insassenschutz

Rundum geschützt: Der Insassenschutz beinhaltet zusätzliche Airbags für alle Insassen und ein intelligentes Sicherheitsgurtpaket inklusive Warnsummer und -leuchte.

Schließen
Schließen
Multikollisionsbremse
Mehr als eine Bremse.

Knapp ein Fünftel aller Unfälle mit Personenschäden sind Multikollisionen. Die innovative Multikollisionsbremse ist Bestandteil des integralen Sicherheitssystems. Sie leitet nach einer erfassten Kollision automatisch eine Bremsung ein und kann so im Rahmen der Grenzen des Systems Folgekollisionen verhindern oder deren Schwere mindern. Erkennen zwei von einander unabhängige Sensoren einen Unfall, wird die Multifunktionsbremse aktiv und bremst nach voreingestellter Verzögerung auf 10 km/h ab. Der Fahrer kann dabei jederzeit wieder die Kontrolle über das Fahrzeug erhalten.