Bitte beachten: Diese Website benötigt JavaScript für die volle Funktionalität.
Bitte stellen Sie sicher, dass JavaScript in den Browser-Einstellungen aktiviert ist.

Der neue Polo.

Rundumschutz. Rundum schön.

Highlights

Radios
Radios

Sie lieben Musik während der Fahrt, möchten dabei aber top informiert sein und nicht auf erstklassigen Komfort verzichten? Dann werden Sie von den beiden zur Wahl stehenden Radios begeistert sein.

Navigation
Navigation

Manchmal ist der direkte Weg nicht der beste. Mit dem optionalen Navigationssystem "Discover Media" mit Car-Net-Anbindung können Sie Staus meiden und neue Ziele entdecken.

Telefonie
Telefonie

Sprechen Sie sich aus. Aber bitte lassen Sie dabei beide Hände am Lenkrad. Der neue Polo bietet Ihnen dazu auf Wunsch die Telefonschnittstelle "Comfort".

Car-Net
Car-Net

Mit Ihrem Smartphone sind Sie fast immer online. Warum nicht auch mit Ihrem Auto? Car-Net bringt den Polo auf die Datenautobahn – und Ihnen viele Vorteile. Schon bald werden Sie die vielfältigen Informationsdienste nicht mehr missen wollen.

Schließen
Schließen
Radios
Wenn Sie wollen, können Sie damit auch nur Radio hören.

Das Radio "Composition Colour" mit farbigem Glas-Display in 16,5 cm (6,5 Zoll) bedienen Sie so einfach wie Ihr Smartphone: durch Antippen. Es kann aber mehr, denn es verfügt über einen SD-Kartenschacht und spielt MP3- und WMA-Dateien ab. Zum "Composition Colour" gehören auch vier klangstarke Lautsprecher vorne – alles serienmäßig im neuen Polo ab der Ausstattungslinie Comfortline.

Sie wollen ein größeres Display, einen CD-Spieler mit MP3- und WMA-Abspielmöglichkeiten und sechs Lautsprecher? Dann ist das optionale "Composition Media" der richtige Begleiter auf Ihren Fahrten. Mit einem 20,3 cm (8 Zoll) großen Touchscreen mit Glasüberbau beherrscht es alle Funktionen des "Composition Colour" sowie Bluetooth-Telefonie für mehrere Telefone und besitzt einen USB-Anschluss.

Alle Infotainment-Systeme sind im Polo dem Fahrer zugewandt und intelligent in der Instrumententafel angeordnet. Die Luftausströmer befinden sich nun unter dem weiter oben platziertem Display. Dies trägt zur besseren Ergonomie und Sichtbarkeit bei.

 

Abgebildetes Dekor setzt zu einem späteren Zeitpunkt ein.